Aufgabe:

Max-Award – das ist DER Wettbewerb im deutschen Raum für Kampagnen im Dialogmarketing, veranstaltet vom Gastgeber DDV – der treibenden Kraft der Data Driven Economy. Hier wird in sage und schreibe 35 Kategorien gekürt was vom Marketing kreiert wurde und für echten Dialog gesorgt hat. Unsere Aufgabe war es dieser Preisverleihung einen kommunikativen, modernen und gleichzeitig feierlichen Rahmen zu verleihen.

Lösung:

Wie treffend der Satz Alexander von Humboldts an einer Wand in der Humboldt Box in Berlin – der Location: „Ideen können nur nützen, wenn sie in vielen Köpfen lebendig werden“. Man nehme also einen Award der an markante Projekte mit Ecken und Kanten verliehen wird und verpacke ihn in einer architektonisch spannenden, temporären Location - ebenfalls mit Ecken und Kanten - und vor allem Begehrlichkeitsfaktor 100. Das Ergebnis ist eine sagenhafte Abendveranstaltung, bei der jeder gern dabei gewesen wäre. Unter dem Motto „Ein Hoch auf die Sieger“ genossen rund 150 Gäste, Preisträger und Jurymitglieder einen fantastischen Abend. Die Farben des Max Awards zogen sich durch Dekoration und Gestaltung aller nur denkbaren Elemente. Und wenn schon einmal die Elite des Dialogmarketings und der Agenturen zusammen kommt, dann packen wir die Gelegenheit beim Schopf und lassen alle gemeinsam ein neues Logo erschaffen. Eine große Leinwand und viele Tapes waren die Basis und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Erfolg:

Der Max-Award ist schon längst zur festen Institution und zum internen Branchen-Pflichttermin geworden. Pflicht heißt im diesem Fall eher Kür und Ehre. Hochmotiviert und inspiriert von den erfolgreich prämierten Werken erleben die Gäste in kommunikativ entspannter Atmosphäre den Abend. Wer jetzt noch nicht gewonnen hat, ist in jedem Fall beflügelt im nächsten Jahr auf dem Treppchen stehen zu wollen und den Konfettiregen zu genießen.